Headbild
Marokko 2017
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Trenntoilette ist eingebaut

Es ging besser wie gedacht und der Sitzkomfort ist viel besser wie auf der alten.

so sieht es jetzt aus

zur detaillierten Einbauanleitung

Ich habe es wirklich geschafft und bin stolz auf mich selber. Ok, im Nachhinein war es eigentlich gar keine grosse Sache, aber das wusste ich vorher ja nicht. Und der Platz war auch ausreichend, so eng war es gar nicht, wie ich ursprünglich gerechnet hatte.

Die alte Toilette herausbauen war ja auch einfach und schnell. Als dann alles raus war, habe ich zuerst mal die neue Toilette platziert. Ich habe schnell gemerkt, dass ich den Dreh-Komposthebel auf der rechten Seite des WC-brauche, also zur Bad-Tür hin. Die Rundung des Abdeckbrettes unter dem Waschtrog musste ich gerade absägen, damit ich für den WC-Öffnungshebel etwas mehr Platz habe. Nach der definitiven Platzierung des WC’s konnte ich die zwei Winkel auf dem Boden anschrauben und dann ein Loch für den Entlüftungsschlauch in die Trennwand zur ehemaligen Toilettenkassettenfach bohren.

Bei der ehemaligen Bodenverstärkung des alten WC’s schraube ich die zwei Bretter auseinander und Löse die Kantenabdeckungen und schon habe ich zwei Bretter mit dem Original-Holzdekor. Mit dem einen Brett schliesse ich nach dem Zuschneiden die Öffnung zwischen Kassettenfach und Bad von aussen und schraube innen eine Hartschaumplatte aus dem Baumarkt auf das ehemalige Loch. So sieht es auch innen wieder perfekt aus.

Die geschlossene alte Kassettenöffnung

Auf das Loch, wo die ehemalige WC-Spülung sass, montiere ich ebenfalls eine Hartschaumplatte und montiere dort noch einen Ein-Aus-Schalter für die WC-Lüftung ein. Da das Stromkabel des im WC eingebauten Lüfter genug lang ist, führe ich es über diesen Schalter und schliesse es dann an den Strom an, wo das alte WC gespiessen wurde. 

der eingebaute Schalter in die alte Bedienöffnung

Da das WC kein Wasser und nur etwas Strom für den Lüfter braucht, ist es wirklich kinderleicht, es zu installieren. Das einzige, was mir noch etwas Probleme bereitet und ich noch nicht gemacht habe: den Lüftungsschlauch nach Aussen führen. Das Aussenloch habe ich in der ehemaligen Toilettenklappe geplant oder soll ich sie innen in den unteren Lüftungsschacht des Kühlschrankes führen? Das Loch habe ich übrigens noch nicht gemacht, da mir die mitbestellte Aussenanschlussöffnung überhaupt nicht gefällt. Sie sieht aussen ja schrecklich aus, oder habe ich da einen Denkfehler?

Egal, ich bin mit meiner Leistung heute sehr zufrieden und werde dann noch eine Einbaueinleitung schreiben, sobald ich die Aussenöffnung auch fertig habe…

Ach ja, die erste Sitzprobe fällt sehr positiv aus. Das WC ist stabiler und hochwertiger wie das alte, fast so, wie zu Hause. Jetzt muss ich nur noch üben, den Stuhlgang und das urinieren nicht mehr miteinander, sondern hintereinander zu machen. Aber das habe ich auch schon probiert und klappt auch besser wie erwartet ;-)

Nachtrag:

ich konnte es doch nicht sein lassen und habe nach einigem überlegen die Ablüftung nach Aussen doch noch montiert. Die mitgelieferte Abdeckung ist doch sehr schön, ich hatte da einen Denkfehler drin...

neue Ablüftung


11.2.2018 - Hallo (auch) Rolf habe noch eine Frage zu der Toilette, genau genommen zur Entlüftung. Ich habe bei mir eine SOG eingebaut die über einen Filter den Geschmack vom Nachbar abhält. Wie ist das bei der Entlüftung der Trenntoilette gelöst dass der Nachbar nichts schmeckt. Gruss Rolf

Rolf


11.2.2018 - Lieber Rolf - Gratuliere zum Um- und Einbau! Ich bin gespannt auf deine Langzeiterfahrungen bezüglich Geruch, aber auch was die Entsorgung betrifft. Das Dünne kann man ja sicher gut loswerden, aber wo entsorgt man das Dicke? - Gruss -

- Michael


13.2.2018 - Hallo Rolf, ich habe mal eine Frage, wieso hast Du Dich für diese Toiletten-Marke entschieden? Hattest Du auch andere Modelle rescherschiert und ist diese Toilette am besten in der Handhabung? Ich beabsichtige auch eine zu kaufen und wäre für einen Rat dankbar. Gruss Heinz

Heinz


23.2.2018 - Servus Rolf. Ich war gesteren auf der FREE in München und soll Dir viele Grüße von Oli sagen. Eine Frage habe ich, die Tür geht schon zu, oder ? Gruß vom Gustl Fahrer

Jochen MÜnchen


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter

WC