Headbild
Mont Ventoux Frankreich 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Unser Bordbuch ist voll

Nach nicht ganz zwei Jahren ist unser erstes Bordbuch vollgeschrieben.

Nummer 2 ist schon bereit, falls wir wieder auf Tour gehen. Während ich jeweils abends den Womoblog schreibe, schreibt Anita den Tageseintrag in unser Bordbuch. Darin schreibt sie Anekdoten des Tages, was wir so erlebt haben und auch mal etwas intimeres, wie ich im Blog. Schliesslich ist dieses Bordbuch für uns und nicht für die Öffentlichkeit. Auch wird jeden Tag mindestens ein Foto eingeklebt, schliesslich habe wir ja auch extra einen Drucker mit Klebefotopapier im Womo (jetzt kann ich es ja zugeben, diesen Drucker haben wir nur wegen dem Bordbuch mit).

Es macht richtig Spass, in diesem Bordbuch zu blättern und zu lesen. Es ist schon weit herumgekommen, vom Nordkap bis Neapel, von Kroatien bis Normandie. Nun, für die weiteren Reisen wird dann Bordbuch Nummer 2 zuständig sein.

Unser Bordbuch haben wir extra ohne Rücken gekauft, weil wir dachten, wenn wir Fotos einkleben, wird es dann immer dicker und man kann es nicht mehr gut schliessen. Allerdings hat sich dies als übervorsichtig herausgestellt und das neue Buch ist wieder mit einem richtigen Buchrücken.

Das Buch sieht edel aus und machte uns in diesen zwei Jahren wirklich Freude. Auch wenn wir unserem Besuch im Knutschi jeweils dieses Bordbuch zeigen, ist dieser jeweils beeindruckt.

Und stellt euch mal vor,  in ein paar Jahrzenten habe ich vielleicht Demenz und dann kann keinen Computer mehr bedienen (falls es diese dann noch gibt), aber in unserem Bordbuch kann ich mindestens noch die Fotos anschauen…

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter