Headbild
Finnland 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Wahlen 2015

Ich will ja nicht politisch werden, aber meinen Senf dazu muss ich jetzt doch noch geben.

Na ja, die, die ich gewählt haben, haben verloren und die, die ich nie wählen würden, feiern einen Sieg. Nicht gerade ideal verlaufen, der gestrige Sonntag.

Die rechten bürgerlichen haben gewonnen, die aktuelle Flüchtlingsthematik und die Euro-Krise haben ihnen viele zusätzliche Stimmen gebracht. Was heisst das nun für die Schweiz? Momentan gibt es am meisten zu reden, dass die stärkste Partei nur einen der sieben Bundesräte hat, da muss es wohl eine Korrektur geben. Die Asylpolitik wird etwas verschärft werden, was gar nicht so schlimm ist. Die SVP wird wohl vor allem gegen Wirtschaftsflüchtlinge vorgehen wollen. Dazu wird es eine Wende von der Energiewende werden und die zweite Gotthardröhre wird sicher zum Thema.

Aber zum Glück haben wir unsere Volksabstimmungen. Und dort kann man ja alles wieder zum guten Drehen. Ich bin mir sicher, dass es irgendwann eine Volksabstimmung zur Energiewende und Gotthardröhre geben wird. Das Volk hat schon ein paarmal bewiesen, dass man gegen die Regierung stimmen kann.

Also glaube ich, dass schlussendlich nicht allzuviel ändern wird. Die SVP als ewige „Nein-Sager“ und „Blockierer“ muss jetzt mehr Verantwortung übernehmen und das kann vielleicht sogar etwas Positives bewirken.

Blog-Suche