Headbild
Bergstrecke Richtung Beddgelert England 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Wieder zusammengebaut und schon unterwegs

Wechselrichter in Betrieb und ab zum Flughafen

eingebauter Wechselrichter

Nachmittags habe ich mein Knutschi wieder zusammengebaut. Da die Kabel gezogen sind, Wechselrichter auch montiert, konnte ich unser Womo wieder farbereit machen. Der Zusammenbau ging einfacher wie erwartet, absolut kein Problem. Wer es nicht glaubt, schaut auf unsere Fahrstrecke heute auf der Startseite rechts unten, wir sind also schon unterwegs.

Mit meinem Schwiegervater, ein pensionierter Elektriker, habe ich dann den Batteriecomputer und den Wechselrichter montiert. Allerdings noch nicht ganz fertig, aber wenigstens so, dass wir in der Sitzkiste nur noch neu verdrahten müssen. Das kommt dann nächste Woche dran. Jetzt funktioniert der Wechselrichter schon provisorisch, und es ist Spitze, frei stehend und Staubsaugen oder die Kapselkaffeemaschine laufen lassen. Haben wir natürlich schon getestet.

Gegen Abend kam dann noch Stress auf. Nadine vereist für 4 Monate nach Australien und wir haben versprochen, sie zum Flughafen zu begleiten. Wir nehmen unser Knutschi da wir danach grad weiter zum Caravan Salon in Bern fahren.

Am meisten Angst hatte ich, am Flughafen kein Parkplatz für unser Knutschi zu finden, aber es ging ohne Probleme. Es gibt extra Parkplätze für Autos höher wie 2m, man muss nur wissen wo und wie. Und wahrscheinlich sind es die günstigsten Parkplätze auf dem gesamten Flughafengelände, 8 sFr. für drei Stunden.

Um Mitternacht kommen wir dann gut in Bern an und richten uns nun ein, damit wir morgen früh direkt an die Messe können.

Externe Links

Blog-Suche

Artikel Stichwörter