Headbild
Marokko 2017
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Zack und weg

Wir haben sehr kurzfristig zusammengepackt und ab ins Tessin an den Lago Maggiore

Die letzten zwei Wochen hatten wir mit der Arbeit ziemlich viel Stress. Anita arbeitet intensiv im Altersheim und ich wurde mit Arbeit überschwemmt. Darum gab es die letzten zwei Wochen auch nicht mehr viele Womoblog-Einträge. Aber heute genau um 10:45 Uhr hat es mir den Nuggi rausgehauen, als Anita schnell ins Büro reinschaut und sagt: „endlich habe ich drei Tage frei, aber schade ist es hier so kalt!“ Warum sollen wir in der Kälte hocken, wenn es 200km südlicher schön warm ist? Die Rädchen drehen im Hirn und genau um 12:15 Uhr sitzen wir in unserem Knutschi und fahren Richtung süden. Ich glaube, es ist ein neuer Rekord, in 90 Minuten von der Idee bis zur Abfahrt. Als Besitzer eines Womos ist man einfach privilegiert, dass man so flexibel ist!

Auf der Fahrt ins Tessin diskutieren wir noch, wohin es denn genau gehen sollte. Im Verzascatal gibt es zwei Stellplätze die uns reizen würden, allerdings ist der eine auf 720 m.ü.M. und der andere auf 900m. Und wenn wir bedenken, dass bei uns auf 550m gestern alles weiss voll Schnee war, haben wir echt keine Lust, hoch in die Berge zu fahren. Also wählen wir den tiefstmöglichen Punkt der ganzen Schweiz und fahren direkt an den Lago Maggiore in Tenero.

Für einmal ist der teure Schweizer Franken einen Vorteil, denn wegen dem Wechselkurs ist für Ausländer die Schweiz einfach noch teurer wie normal und die wenigsten halten nun hier, und so haben wir im Tessin überall Platz und sind willkommen. Normalerweise wäre um diese Zeit in der Osterwoche alles restlos ausgebucht.

Auf dem Campingplatz haben wir auch noch glück und haben direkte Sicht auf den See. In unseren Campingstühlen geniessen wir den Resten des Nachmittags in Ruhe und wir können endlich wieder mal unsere Gedanken sammeln, ohne direkt ans Arbeiten denken zu müssen.

Ach ja, unser Tracker funktioniert anscheinend nicht mehr, mal schauen, was da los ist. Das erste Mal seit wir ihn haben....

Übernachtung

Tenero - Camping Tamaro***
Camping

gutes Restaurant, schöne Plätze

Koordinaten: 46.174596,8.843584
letzter Besuch: 4.2017

22.4.2017 - Ist wirklich angenehm im Tessin. Eine Velotour ins Maggiatal war heute super Gegen Abend gibt es noch einen etwas kühleren Wind. Grüsse von 5 Stellplätzen weiter östlich (Carthago).

Kurt Ebneter


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche