Headbild
Norwegen 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Trostlose Abreise

24 Stunden lang hat es ohne Unterbruch geregnet, gut müssen wir nach Hause

gestern noch Top-Langlauf, heute nix mehr

Im Winter eher unüblich dass es die ganze Nacht auf das Womodach gehämmert hat, normalerweise gehört man die Schneeflocken ja nicht. Aber hier hat es wie aus Kübeln geschifft.

Also nix mehr mit Langlaufen heute, alles klitschenass in die Garage gepackt, zusammengeräumt und heimwärts. Die gestern noch top präparierten Loipen waren heute nicht mehr befahrbar, entweder unter Wasser, im Matsch aufgelöst oder gar nicht mehr vorhanden. Was für ein Frust für die Einheimischen hier im Tannheimertal!

Aber beim Grenzübertritt in die Schweiz schon schönes Wetter und als wir zu Hause ankommen, Sonnenschein pur, warmes Frühlingswetter und der Regen weit weg.

Aber was für ein feuchtes Chaos in der Garage des Womos.

Mein eingebauter Boden ist aber perfekt, in fünf Minuten ist er ausgebaut und ich kann die ganze Garage putzen und trocknen. Sie sieht nun wieder wie neu aus. Boden wieder hinein, einräumen und schon wieder bereit für die nächste Ausfahrt. Es werden keine zwei Wochen vergehen, bis wir wieder unterwegs sein können.

Blog-Suche